"la comuna paradoxa de la schnitteria..."

here i am
darkest night is masking the cold
that embraces me can't you see
truth means fear your lying breath
never will resist alone i sit here waiting
watching the world in it's agony
because i have seen my future
my crying face no cure i'm longing for
and no healer heals the evil
i sought truth for you condemned to fail
for you, for you i'm bleeding
and every new dawn ends in bitterness ...
for you, for you i'm bleeding......



*~ Intro ~*
*~ Die Treppe ~*
*~ Hintergrund? ~*
*~ Seelenklänge ~*
*~ Taumelnde Worte ~*
*~ Sturz und Höhenflug ~*
*~ Metamorphose - Labor ~*

"...break the silence..."

Sturz und Höhenflug

kompensation geht seltsame wege.
ich bin so aufgedreht, dass ich nachdem der magen keinen grund mehr zu meckern hat, nichts anderes mehr im kopf habe als hemmungslose körperfreuden mit vor erschöpfung zitternden muskeln, garniert mit ein wenig blut.
das nennt sich wohl aggro-gampig.
7.2.06 07:35


Werbung


mmm. die sache mit dem basteln und abschnüren scheint zur gewohnheit zu werden.
die lauferei war halt einfach des guten zuviel, aber der regen war so schön und das taxi zu teuer, sowieso schon alles durchweicht und ziemlich hell schäumend. dennoch spannend, was da so alles rausquillt.

ich bin so müde, und mein rücken bringt mich halb um, weiß der donner warum eigentlich. hab doch gar nichts gemacht, warum der schon wieder zicken müsste. eigentlich will ich mich auch nicht hinlegen... schlafen ja, aber nicht hinlegen.

ich glaube, es regnet schon wieder. ich würde jetzt gerne draußen auf einem offenen feld, einer wiese liegen... einfach so wie ich bin, ohne alles. so wie damals zuhause im garten. so nackig wie möglich einfach das gras und den regen spüren... und an nichts denken müssen.
tanzen vielleicht, ein wenig. und dann einfach nur... liegen und spüren. und die nässe riechen, die vom boden aufsteigt, dieser dunkle schwere erdgeruch. und das frische gras.
6.7.05 22:24


der schwarze pfropfen an meiner haxe geht mir leicht auf den keks. andererseits kann ich "froh" sein, dass die tolle und kreative "druckverbands"-bastelei vor 'n paar tagen was gebracht und das ganze doch noch gestoppt hat, sonst hätt ich meine paar literchen rot ja schon lang nicht mehr intus.
saftig und kraftig bin ich zwar noch immer nicht, aber das schreibe ich nicht mehr dem kreislauf sondern vielmehr dem typisch mangelnden elan zu.

und sonst? meine feine laune hat sich bei dem kurzaufenthalt andernorts wieder etwas gehoben, aber nun hock ich wieder zwischen meinen wäschebergen und frage mich, was eigentlich beschissener ist: windoof oder arcor- inetzugang, denn manche dinge sind immer wieder fass-zinierend.

PS: es stinkt ausnahmsweise einmal nicht von den vermietern runter, noch von draußen rein noch von irgendwelchen farbigen aktivitäten oder sonstigem, es riecht einfach nur nach wäsche. angenehm, angenehm.
16.5.05 01:26


erkenntnisse des tages:

a) koche nicht, wenn du eigentlich keinen rechten hunger hast und negativ kreativ bist.
b) missbrauche kochendes wasser nicht dazu, um es dir über irgendwelche körperteile zu schütten.
10.4.05 20:38


code 107.
the silence has been broken.


ruhe... so ruhig. für eine kleine weile lang sind sie bezähmt, die feuer. haben ihre nahrung außen gefunden, an der oberfläche. dort lodern sie sacht vor sich hin...

und so ist ein wenig ruhe eingekehrt, endlich ruhe. sie wird nicht lang andauern. aber jeder moment von ihr ist kostbar. winzige momente der tiefsten zufriedenheit, des inneren friedens... erlösung.

"The power of Goodby"
14.1.05 04:34


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

*~ Start ~*
*~ Archiv ~*
*~ Spuren ~*
*~ Kontakt ~*
*~ Bloodnight ~*
*~ Seelenkrank ~*
*~ Leeflame ~*
*~ Redqueen ~*

*~ destructive Garou inside ~*

Gratis bloggen bei
myblog.de