"la comuna paradoxa de la schnitteria..."

here i am
darkest night is masking the cold
that embraces me can't you see
truth means fear your lying breath
never will resist alone i sit here waiting
watching the world in it's agony
because i have seen my future
my crying face no cure i'm longing for
and no healer heals the evil
i sought truth for you condemned to fail
for you, for you i'm bleeding
and every new dawn ends in bitterness ...
for you, for you i'm bleeding......



*~ Intro ~*
*~ Die Treppe ~*
*~ Hintergrund? ~*
*~ Seelenklänge ~*
*~ Taumelnde Worte ~*
*~ Sturz und Höhenflug ~*
*~ Metamorphose - Labor ~*

"...break the silence..."

Taumelnde Worte

... sieh die macht des wortes
es rauscht im fluss dahin
immerwährend, immerzu
selbst wenn wir nicht mehr sind ...



die welt erdrückt mich, und mein blut singt: sterben, sterben.
4.2.06 18:36


Werbung


Der Blutk?nstler
{K?rpermetz}


"heut setzt er den hammer an
der sich schlaglos graben kann
durch gef?hl und k?rperwelt
erlaubt ist stets
was ihm gef?llt

so liebevoll gar angesetzt
heilt der hieb, was sonst verletzt
geist so weit, die seele wund
tut das fleisch
ein st?hnen kund

der hammer, zielgenau und scharf
stillt des meisters blutbedarf
mei?elt stilvoll und gekonnt
ein neues antlitz
seiner front

ein nachschlag hier und dort dazu
f?hrt langsam irgendwann zur ruh'
nur das kunstwerk bleibt zur?ck
an ihm, bestimmt f?r
ew'gen blick..."
4.12.05 16:25


Der Blutk?nstler
{K?rperlied}

"heute stimmt er seinen stahl
schl?gt den takt dazu
ein k?rperlied soll es nun sein
gesang von scharfem mahl

durch sachten tanz rasch eingestimmt
hebt das lied leis an
singt die haut in rauhem ton
ein klang der sichtbar rinnt

ein tropfend lied erf?llt den raum
tr?gt den geist hinauf
vertieft sich langsam der gesang
brandet in der muse schaum

so innig eins bald mit dem ton
dr?hnt das scharf nun tiefer
fleisch beginnt zu fl?stern nun
ein flie?end chor erschallt gar schon

heut singt er das k?rperlied
schreibt die strophen schlicht
von sich in sich selbst hinein
klangliche erinnerung, die niemals versiegt..."



aus dem topf der jammerlappen: mein r?cken. mein sch?del.
w?rde gerne nach dem schlaf greifen, nun da es endlich ruhig ist. kein wandgeklicker. kein wiederholtes klingeln in den fr?hen morgenstunden. doch leider, leider... gibt es noch einiges zu tun.
immerhin, der magen hat seinen steinernen, ?blen griff nun scheinbar endlich verloren.
10.11.05 09:40


can you tell me
why it's raining
why these drops bedew the night

can you tell me
why these paths
always miss an inner light

can you tell me
why this roaring
cannot break the choking chains

can you tell me
why these tunes
ever challenge raging pain

can you tell me
when some time
will fulfill all longed-for dreams?


if there's no answer...
can you tell me
when will things come to an end....?
27.10.05 02:10


Der Blutk?nstler
{K?rpermalerei}

"die eigenh?hle - atelier
die muse - seelenklang
bei d?mmerschein und herzgesang
hebt er zum neuen werke an

im hintergrund - ein stimmungslied
im vordergrund - besinnlich tanz
eilends oder langsam nur
stimmt er ein die sinnesspur

der boden - seine leinwand
der pinsel - kalter stahl
farbe wird frisch anger?hrt
wenn der pinsel fleisch ber?hrt

seine kunst - das leben, pur
die bilder - freud und leid
mit hand und fu? malt er von sich
mit tr?nenlachen jeden strich

der boden gl?nzt am ende
von landschaftsmalerei
voller farbig h?nde
steht er nun dabei
betrachtet, was bald fort gewischt
wenn die farbe dick erlischt
abstrakte kunst, ganz wie vermutet
nun geht auch der tanz vorbei
die seele tropft, der k?nstler blutet
und lacht, denn er ist frei..."



krea-tief, krea-tief. +g+
29.9.05 17:59


 [eine Seite weiter]

*~ Start ~*
*~ Archiv ~*
*~ Spuren ~*
*~ Kontakt ~*
*~ Bloodnight ~*
*~ Seelenkrank ~*
*~ Leeflame ~*
*~ Redqueen ~*

*~ destructive Garou inside ~*

Gratis bloggen bei
myblog.de